Heimat- und Landlermuseum Bad Goisern

Zeitreise auf guat goiserisch

Es gibt viele Museen im Salzkammergut, aber keines ist so charmant wie das Heimat- und Landlermuseum im Herzen der Weltkulturerbe-Gemeinde Bad Goisern am Hallstättersee. Nur einen Katzensprung vom Kurpark mit großem Kinderspielplatz und dem sommerlich erfrischenden Parkbad, halten die zahlreichen Ausstellungsstücke für Museumsbesucher aus aller Welt die eine oder andere Überraschung bereit.

Auf den Spuren der Goiserer

Im ersten Stock und im Dachgeschoss des idyllischen Hauses mit dem imposanten Spalierbaum liegen die Räumlichkeiten des Heimatmuseums, im Erdgeschoß ist das Landlermuseum untergebracht. Die Geschichte dieses Museums ist verknüpft mit dem Namen Konrad Deubler. Dieser bestimmte nämlich in seinem Testament, dass seine gesamte, 1400 Bände umfassende private Bibliothek, unverändert erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollte, ebenso verschiedene seiner Sammelobjekte.

Vom Leben der Auswanderer

Das Landlermuseum, seit 1992 im Erdgeschoß des Heimatmuseums eingerichtet, gibt mit seinen über 350 ausgestellten Originalobjekten einen Überblick über die 270-jährige Geschichte und die Lebensweise der Landler, einer ethnischen Gruppe in Siebenbürgen im heutigen Rumänien.

Schwerpunkte der Sammlung im Heimatmuseum von Bad Goisern am Hallstättersee sind die Siedlungslandschaft Goiserertal, das Schützenwesen in Goisern, der Goiserer Schuhmacher, berühmte Goiserer, der Beinrichter Gottlieb Oberhauser, Maler von Goisern, Volkskultur und Volkskunst, eine ausführliche Konrad-Deubler-Sammlung und Bilder vom ersten Fotografen von Goisern. Im Landlermuseum steht die Landlerische Alltags- und Festkultur im Mittelpunkt. Weiters finden Sie Ausstellungsstücke zu den Themen: Arbeitswelt der Landler, Zimmerleute, Weinbauern, Blumenhändlerinnen u. Hausfrauen, Brauchgeschehen, sowie Kirche und Schule. Natürlich darf die „Gute Stube" und die Kirchentracht nicht fehlen.

Unser Tipp: Verbinden Sie einen Besuch im Heimat- und Landlermuseum von Bad Goisern am Hallstättersee mit einem Abstecher in den benachbarten Kurpark oder einem erholsamen Badenachmittag im Parkbad mit Wasserrutsche und Beachvolleyball-Platz. Wir wünschen einen erholsamen Urlaub in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut.

Rund ums Heimatmuseum Bad Goisern

Parkbad Bad Goisern

Bad Goisern am Hallstättersee | Parkbad: Direkt neben dem Kurpark im Zentrum befinden sich die sonnigen Strände und Liegewiesen des Parkbades mit Rutschen, großen Schwimmbecken und ausreichenden Parkmöglichkeiten.

» Parkbad Bad Goisern am Hallstättersee

© Kraft | Parkbad Bad Goisern am Hallstättersee

Konrad Deubler Denkmal in Bad Goisern

Mitten im Kurpark von Bad Goisern am Hallstättersee im Zentrum der Welterbegemeinde befindet sich das Denkmal des Goiserer Bauernphilosophen Konrad Deubler.

» Konrad Deubler Denkmal in Bad Goisern

Der Kurpark von Bad Goisern

Bad Goisern | Kurpark: Eine Oase der Ruhe und Entspannung. Umsäumt von alten knorrigen Bäumen, prächtigen Blumenrabatten und einem kleinen Bach. Mit Abenteuerspielplatz und Minigolfanlage.

» Kurpark Bad Goisern

© Kraft | Der Kurpark von Bad Goisern am Hallstättersee bei einem Urlaub im Salzkammergut

Restaurant Goiserermühle

Bad Goisern am Hallstättersee | Mitten im ruhigen Kurpark, direkt am lauschigen Mühlbach, liegt die Goiserer Mühle. Gekocht wird ausschließlich mit natürlichen Produkten von Bauern und Produzenten aus der Umgebung.

» Restaurant Goiserermühle

Spielplatz in Bad Goisern

Viel Platz zum Austoben. Mit Niederseilgarten und zahlreichen weiteren Spielmöglichkeiten im Herzen von Bad Goisern am Hallstättersee. Der ideale Ausflugstipp für Familien. Spielen ohne Grenzen!

» Spielplatz in Bad Goisern

Unsere Alternativen bei Schlechtwetter

Sollte die Sonne einmal Pause machen oder der Wettergott schlechte Laune haben, muss deswegen nicht gleich der Urlaub ins Wasser fallen. Zahlreiche attraktive Freizeitmöglichkeiten in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut sorgen für ein abwechslungsreiches Programm an Regentagen. Erleben Sie uralte Bergstollen und mystische Höhlenwelten, tolle Thermenwelten, interessante Ausstellungen und geschichtsträchtige Gotteshäuser – dazu zahlreiche Veranstaltungen für jedes Wetter! So macht Urlaub am Hallstättersee auch bei “schlechtem Wetter” Spaß!

Informationen auf einen Blick

  • Öffnungszeiten: 1. Juni - 30. September
    Täglich außer Montag 10.00 - 12.00 Uhr
    zusätzlich Mittwoch und Freitag 15.00 - 17.00 Uhr
    Montag geschlossen!
    Aktuelle Eintrittspreise:
    Erwachsene: 4.- Euro
    Kinder: 2.- Euro
    Vergünstigung Skgt. Erlebniscard: Erwachsene 3.-  / Kinder 1,50 Euro
    Nur Barzahlung möglich

  • Ihr persönlicher Kontakt zum
    Heimat- und Landlermuseum
    4822 Bad Goisern am Hallstättersee
    Österreich
    Telefon:: + 43 (0) 6135 6530
    Mobile: + 43 (0) 664 35 222 99
    E-Mail: josef.mayer@eduhi.at
    Net-Link: Heimat- und Landlermuseum
    Ansprechpersonen:
    Josef Mayer
    Telefon: + 43 6135 6530
    &
    Herbert Kefer
    E-Mail: kefer.goisern@aon.at
    Telefon: +43 (0) 676 7487 450

  • Spar-Tipp:
    Entdecken Sie dieses Ausflugsziel mit der Salzkammergut Erlebnis-Card und sparen dabei richtig Geld bei Eintrittspreisen oder Bergbahnfahrten! Die kleine Karte erhalten Sie bei allen Tourismusbüro im Salzkammergut ab drei Übernachtungen gratis. Mehr Informationen...