Löckermoos in Gosau am Dachstein  - © Kraft

Übersicht von aktuellen Wegsperren

Achtung Wegsperren im Überblick

Im Salzkammergut kommt es immer wieder zu Sperrungen von Wanderwegen. Die Gründe können verschieden sein: Forstarbeiten, Steinschläge oder andere Bauarbeiten. Deshalb sollten Sie sich vor dem Antritt Ihrer Wanderung über mögliche Wegsperren gründlich informieren. Denn eine gute Vorbereitung erspart womöglich lange Umwege. In Zusammenarbeit mit den Österreichischen Bundesforsten (ÖBF) und der Gemeinde haben wir nachfolgend für Sie die aktuellen Wegsperren zusammengefasst. Wir wünschen eine gute und erholsame Wanderzeit. Ihre Redaktion.

Wichtiger Hinweis für Wanderer im Echerntal in Hallstatt

Liebe Wanderfreunde, bitte beachten Sie, dass der Weg (Aufstieg) zu den "Waldbachstrub" Wasserfällen zur Zeit gesperrt ist. Grund sind Forstarbeiten. Wir lange der Aufstieg zu den Wasserfällen gesperrt ist, ist noch nicht absehbar. Der Weg zum anderen Wasserfall im Echerntal namens "Schleierfall", ist begehbar. Auch alle anderen Wanderwege im Hallstätter Echerntal sind geöffnet. Wir wünschen Ihnen eine erholsame Zeit im wildromantischen Naturgebiet. Ihre Redaktion

Hinweis für Wanderer
Salzkammergut Soleweg
Abschnitt Hallstatt - Steeg gesperrt
Steeg - Ebensee offen

Liebe Wanderfreunde und Naturliebhaber, der "Salzkammergut Soleweg" zwischen Hallstatt und Ebensee bleibt weiterhin abschnittsweise gesperrt. Dies bedeutet im Einzelnen: Der Weg vom Salzberg in Hallstatt bis zum Bad Goiserer Ortsteil "Steeg" ist zur Zeit gesperrt. Die Dauer der Sperre ist nicht absehbar. Bitte klettern Sie nicht über die Absperrung. Das Begehen des Weges ist durch immer wieder aufkommenden Steinschlag lebensgefährlich!

Steeg - Ebensee offen

Eine gute Nachricht für Wanderer: Der Weg vom Goiserer Ortsteil "Steeg" nach Bad Ischl und weiter an den Traunsee nach Ebensee ist frei bewanderbar.

Alternative Routen

Wenn Sie von Hallstatt aus nach Bad Ischl wandern möchten, können wir Ihnen den "Ostufer-Wanderweg" empfehlen. Mit dem Fährschiff zum Bahnhof Hallstatt, dann gehts zu Fuß weiter auf dem Trail in Richtung des Bad Goiserer Ortsteiles "Untersee" und von dort aus in Richtung "Steeg". Von hier aus gelangen Sie dann auf den “Soleweg”. Die Gehzeit für diesen Abschnitt beträgt zirka 3 Stunden.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Wandern im Salzkammergut
Ihre Redaktion

Fragen?

Wenn Sie Fragen zu diesen Themengebieten haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourismus-Information:

  • Vier sind eins
    Tourismus Information

    Tourismusbüros der
    Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    auf einen Klick
    Tourismusbüro Bad Goisern
    Telefon: +43 (0) 5 95095 10 
    E-Mail
    Tourismusbüro Gosau
    Telefon +43 (0) 5 95095 20
    E-Mail
    Tourismusbüro Hallstatt
    Telefon +43 (0) 5 95095 30
    E-Mail
    Tourismusbüro Obertraun
    Telefon: +43 (0) 5 95095 40
    E-Mail

Danke!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut und wünschen Ihnen einen entspannten und erholsamen Urlaub. Wir sehen uns im Herzen Österreichs.

Ihre Redaktion

 

Sicher Wandern im Salzkammergut - weitere Angebote

10 Regeln für den richtigen Umgang mit Weidevieh

Hinweise für Wanderer

Ihre persönliche Rucksack-Check-Liste

Perfekte Unterkünfte im Salzkammergut für Ihren Wanderurlaub

Sie sind noch auf Herbergssuche im Salzkammergut und haben bisher nichts adäquates gefunden? Bei unserer Abfrage nach herzlichen Gastgebern finden Sie jede Menge Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Da ist sicherlich auch etwas passendes für Sie dabei! Starten Sie jetzt ganz unverbindlich die Abfrage und genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub am Hallstättersee oder im Gosautal. Los geht's...

.