Zwerchwand Steinbruch - © Kraft

Wanderung zur Hütteneckalm in Bad Goisern am Hallstättersee

Hütteneckalm in Bad Goisern

Der Ausgangspunkt für unsere Familienwanderung im Salzkammergut auf die Hütteneckalm (1.240m) ist das Berghotel Predigstuhl in Bad Goisern am Hallstättersee. Der Beherbergungsbetrieb liegt 7 km vom Ortszentrum entfernt auf einer Höhe von ca. 1000 m. Es ist bequem mit dem Auto erreichbar, kann aber auch (z. B.: über die Ortschaften Posern oder Lasern) zu Fuß erwandert werden (Gehzeit ca. 1,5 Stunden).. Ein breiter Wanderweg führt vom Berghotel Predigstuhl leicht ansteigend über die Roßmoosalm, wo wir einen traumhaften Blick zum Dachstein haben. Nun lassen wir die Hütten hinter uns. Nach etwa 15 Minuten erreichen wir den Muschelstein, der uns daran erinnert, dass die gesamte Dachstein Salzkammergut Region in Urzeiten unter dem Meer Parathetys lag.

 Durch den mächtigen "Steinwurf“

Nach einem etwas steileren Anstieg erreichen wir den Weg zum Outdoor Leadership Klettergelände und gelangen im Anschluss zum Zwerchwand Steinbruch, der vor allem bei Kindern Begeisterung auslöst, wenn sie auf den kleinen Felsbrocken herumklettern können. Wenn wir den Steinbruch durchwandern haben wir den größten Teil der Tour bereits geschafft. In etwa 15 Minuten ist schließlich die Hütteneckalm erreicht.

Unterwegs auf der Panorama Nova

© Kraft | Unterwegs auf der Panorama Nova

Skitour auf die Hütteneckalm

© Peinsteiner | Skitour auf die Hütteneckalm

Schneeschuhwandern in Bad Goisern

© OÖ.Tourismus/Röbl | Schneeschuhwandern in Bad Goisern am Hallstättersee – Winterurlaub im Salzkammergut

Hoisnrad-Tour

© Kraft | Hoisnrad-Tour

Hütteneckalm - ganz nah am Paradies

© Kraft | Hütteneckalm in Bad Goisern
 

Nun haben wir uns eine Rast auf der großen Sonnenterasse redlich verdient und genießen beim weit bekannten Kaiserschmarren die überragende Aussicht auf die gesamte Region und den faszinierenden Dachsteingeltscher. Von der Hütteneckalm gibt es viele Wandermöglichkeiten. Auch für die Rückwanderung stehen mehrere Wege zur Auswahl. Neben dem bereits beschriebenen, der in seiner Verlängerung über sanfte Almböden und Wälder ins Tal führt (etwa 2 Stunden), wäre auch eine Wanderung über den Weitwanderweg eine Möglichkeit, ins Tal zu gelangen.

Stempeln gehen und gewinnen!

Mit dem Stempelpass der Hüttenroas können Sie richtig gewinnen. Und das im doppelten Sinne: Großartige Bergerlebisse und jede Menge an Preisen. Mit dabei sind die Simonyhütte, das Wiesberghaus, Hütteneckalm, die Goisererhütte, die Niedere Sarsteinalm, die Adamekhütte in Gosau und weitere Berggenusspunkte. Mehr zur Hüttenroas und weitere Information zum Gewinnspiel erhalten Sie hier... Wir sehen uns bei der Hüttenroas 2017 im Salzkammergut!

Urig! Unvergleichbar! Einfach unwiderstehlich!

Einfach mal weg aus dem Trubel, nichts als Natur rundherum, Kuhglocken statt klingeln Ihres Smartphones… Urlaub auf der Alm oder in einer der zahlreichen Berghütten wird immer beliebter. Doch es ist gar nicht so einfach, die “richtige” Alm oder Berghütte zu finden. Deshalb haben wir für Sie die schönsten “Raststationen am Berg“ zusammengestellt, mit beeindruckenden Panoramabildern und den wichtigsten Informationen für alle “Almeinsteiger” und Welterbewanderer. Und nachdem es auf der Simonyhütte, der Adamekhütte oder der Hütteneckalm in Bad Goisern üblicherweise kein förmliches “Sie” gibt, herrscht hier das “Du” vor. Also, wie man in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut sagt “Grias di“!

Suchen und Buchen